Zurück   Flashforum > Flash > ActionScript > Softwarearchitektur und Entwurfsmuster

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08-03-2006, 15:16   #1 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jun 2005
Beiträge: 27
Werkzeug zur Visualisierung von Klassenstrukturen

Hallo Flashgemeinde,

seit geraumer Zeit bastle ich an einem Werkzeug zur Visualisierung von Klassenstrukturen objektorientierter Programmierung. Wer Zeit und Lust hat kann sich den Prototyp ja Mal anschauen und mir Rückmeldung liefern. Mich würde interessieren, ob sowas was bringt und wie ihr euch vorstellen könnt, dass es noch mehr Sinn macht.
Eine Anleitung und die Klassendoku findet ihr hier:
Anleitung zur Klassendoku

Danke und freundliche Grüße,
dr.solo.

p.s. Wer einen sinnvolleren Platz für das Thema findet, darf es gerne verschieben..

Geändert von dr.solo (08-03-2006 um 15:25 Uhr)
dr.solo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2006, 15:19   #2 (permalink)
Neuer User
 
Benutzerbild von the binary
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Berlin | Friedrichshain
Beiträge: 3.565
erstmal überhaupt was finden.. ?
__________________
8bm | join ff@BOINC
formpackage.org | audiohunter.de | problematica.de | 8ball-media.de/blog | taikonauten.cn
the binary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2006, 15:26   #3 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jun 2005
Beiträge: 27
Ups, danke..
dr.solo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2006, 16:08   #4 (permalink)
robo kalkühl
Gast
 
Beiträge: n/a
respekt für deine mühen, aber

ich würde das tool nicht nutzen, weil:
-du dich nicht an die UML-syntacs hälst.
die gibt es nicht umsonst. UML-diagramme kann nicht nur ich verstehen,
sondern es ist ein standart, den fast jeder lesen kann.

-du von strukturen sprichst, ich aber noch nicht entdeckt habe,
wie man vererbung und aggregation visualisieren kann.

-es schon einige (uml-)tools gibt, ua auch als plugins für die gängigen IDE´s


just my 2 cent,
robert
  Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2006, 16:25   #5 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jun 2005
Beiträge: 27
Ok, danke.
UML hab ich überlegt, aber erst einmal nicht verfolgt, da ich mich erst einmal schlau hätte machen müssen.. Hast du einen Tip, wo ich das schnell nachschlagen kann?
Vererbung geht wohl, schmeiss einfach mal eine Klasse auf 'ne andere.. Werd auch noch Schnittstellen und abstrakte Klassen machen, wollt aber erst Mal hören in welche Richtung ich weitergehen soll.. Ist nur ein Prototyp.
Die Wekrzeuge, die ich gefunden hab, haben mir nicht so zugesagt und ich wollte meine Flashkenntnisse vertiefen..
dr.solo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2006, 16:35   #6 (permalink)
robo kalkühl
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von dr.solo
Hast du einen Tip, wo ich das schnell nachschlagen kann?
machst du was in java? dann hol dir mal BlueJ (ist freeware),
das stellt deine klassen automatisch als UML-klassendiagramm dar.


ansonsten guck mal hier
  Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2006, 16:42   #7 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jun 2005
Beiträge: 27
Danke, das kenn ich. Hatte ich total vergessen.. Ja, das ist recht gut. Hat mir gefallen damals. Ist schon 'n Jahr her, dass ich es genutzt hab.

Geändert von dr.solo (08-03-2006 um 16:46 Uhr)
dr.solo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2006, 19:49   #8 (permalink)
flachzange
 
Benutzerbild von elias
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: berlin
Beiträge: 3.932
Ja solltest dich schon an UML halten. Das Buch "UML ge-packt" ist ganz gut
für ein schnellen Überblick.
__________________
elias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-03-2006, 11:57   #9 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jun 2005
Beiträge: 27
Keine Internet Adressen? Für die Schnelle wär das echt sehr hilfreich.
dr.solo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-03-2006, 12:51   #10 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jun 2005
Beiträge: 27
Ok, ich hab mich etwas schlau gemacht.
Wenn ihr von UML redet, meint ihr dann die konkrete Umsetzung der Notation oder nur die abstrakte Notationsmöglichkeit? Also wirklich Rechtecke und geschweifte Klammern und so. Das heißt ihr hättet gern die Möglichkeit mit einem Blick zu erkennen, was gemeint ist, in einer Notation, die ihr kennt.
Meine Herangehensweise ist euch also zu grafisch und nicht konform genug mit der UML Notation. Abgesehen, dass manchen Dinge noch nicht gehen..
dr.solo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-03-2006, 14:15   #11 (permalink)
robo kalkühl
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von dr.solo
Das heißt ihr hättet gern die Möglichkeit mit einem Blick zu erkennen, was gemeint ist, in einer Notation, die ihr kennt.
jau!
  Mit Zitat antworten
Alt 10-03-2006, 22:35   #12 (permalink)
rOb
Alter User
 
Registriert seit: Jun 2001
Ort: Bodensee-Metropole
Beiträge: 1.144
http://www-ivs.cs.uni-magdeburg.de/~dumke/UML/

gibts doch schon. Skinners gModeler
http://www.gskinner.com/gmodeler/

Im professionellen Bereich nimmt man dann Rational Rose
rOb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:55 Uhr.

Domains, Webhosting & Vserver von Host Europe
Unterstützt das Flashforum!
Adobe User Group


Copyright ©1999 – 2014 Marc Thiele