Zurück   Flashforum > Flash > ActionScript > Softwarearchitektur und Entwurfsmuster

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21-01-2007, 13:30   #1 (permalink)
Flasher
 
Benutzerbild von McMichi
 
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 55
Arrow Kleines Programm mit Flash AS

Hi Leute,
ich habe mir folgendes überlegt:

Ich habe vor, mir ein Programm zu erstellen, mit dem ich mein Hörverstehen in Französisch verbessere. In diesem Fall möchte ich das Verständnis für Zahlen verbessern.

Das Programm soll folgendermaßen aussehen. Ich erstelle beispielsweise 100 mp3-Files in denen jeweils eine Zahl vorgelesen wird. Nun spiele ich diese über einen Button per random() ab. Kein Problem soweit

Nun aber brauche ich noch eine Kontrolle, ob ich denn die richtige Zahl verstanden habe. Also muss zu jeder mp3-Datei auch ein MC erscheinen, in dem die vorgelesene Zahl nocheinmal in schriftlicher Form erscheint.

Wie löse ich am Besten dieses Problem ? Was meint ihr ?

Gruß
McMichi
McMichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2007, 13:33   #2 (permalink)
Perverted Hermit
 
Benutzerbild von Omega Psi
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Bremen
Beiträge: 13.358
Kannst du programmieren?
Omega Psi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2007, 13:41   #3 (permalink)
Flasher
 
Benutzerbild von McMichi
 
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 55
jap
McMichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2007, 13:50   #4 (permalink)
Perverted Hermit
 
Benutzerbild von Omega Psi
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Bremen
Beiträge: 13.358
Du könntest die daten folgendermaßen Kapseln: zu jedem Sound gehört ein Wert. Dieser entspricht dem Wertm, der in der mp3 zu hören ist. Mit einem Inputfeld gibst du deinen Vorschlag ab, die Logik vergleicht deinen Vorschlag mit dem assozierten Wert für den Sound und wenn deine Eingabe dem Wert entspricht, ist das gut
Code:
    class mySound {     var myvalue:Number;     var mysound:Sound;         public function mySound(param:Number, soundReference:Object);         this.myvalue = param;         this.mySound = new Sound(soundreference);     } }
Sowas dann für jeden deiner Sound instanziieren und vornehmlich die Referenzen in deinem Array speichern. Dann musst du nur noch deinen Wert mit <mySoundInstance>.myvalue vergleichen und schon läuft das.
Omega Psi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2007, 13:56   #5 (permalink)
FireBall
 
Benutzerbild von chrrillo
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 361
leg die eine datenbank an (mySQL zb) wo der pfad zum mp3 + die zahl schriftlich gespeichert sind.

mittels php einen datadump machen der xml format hat.könnte so aussehn.

<mp3s>
<mp3 text="drei" url="mp3s/drei.mp3">
<mp3 text="vier" url="mp3s/vier.mp3">
</mp3s>

dann einfach mit dem XML object reinladen --> dein_xml.load(mp3.php)

dann lässt du per button flash einen zufälligen eintrag auswählen(dein_xml.firstchild.childNodes[random(x)]) --> das mp3 lässt du laden und den text in dem eintrag zeigst du in einem textfeld an.

sollte eigentlich sehr einfach sein.
__________________
...mag Schlichtheit

www.chrillo.at

ChRillo nur mit einem R - der Nick war leider schon vergeben
chrrillo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2007, 13:56   #6 (permalink)
Flasher
 
Benutzerbild von McMichi
 
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 55
Hey guter vorschlag... DANKE
dann mache ich mich gleich mal an die Arbeit

Geändert von McMichi (21-01-2007 um 13:58 Uhr)
McMichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:04 Uhr.

Domains, Webhosting & Vserver von Host Europe
Unterstützt das Flashforum!
Adobe User Group


Copyright ©1999 – 2014 Marc Thiele