Zurück   Flashforum > Flash > ActionScript > Softwarearchitektur und Entwurfsmuster

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06-02-2008, 10:41   #1 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Oct 2006
Beiträge: 72
Ähnlichkeiten von Bildern erkennen

Hallo Leute,

ich weiss nicht, ob das der richtige Ort ist für diesen Post, möchte mich daher entschuldigen, falls nicht.

Ich suche nach Möglichkeiten Ähnlichkeiten zwischen Bildern zu finden. Das könnte so ablaufen, das ein Bild hochgeladen wird und dazu dann z.B. von flickr.com Bilder bezogen werden, die Ähnlichkeiten in Form und Objekten aufweisen.

Wie würdet ihr dabei vorgehen, welche Libraries gibt es dafür, die am besten mit processing (processing.org) oder flash / Actionscript funktionieren?

Grüsse!
__________________
--
1,2
zorro._alpha=0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-02-2008, 10:45   #2 (permalink)
Perverted Hermit
 
Benutzerbild von Omega Psi
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Bremen
Beiträge: 13.419
Ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass sowas sinnvoll in Flash umsetzbar ist. Ich würde das Ding in Java (oder C++) basteln und dann als Web Service ansteuern (oder eben als Servlett).
Omega Psi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-02-2008, 10:56   #3 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Oct 2006
Beiträge: 72
ok danke, dann aber immer noch: wie? welche libraries? welche projekte gibt es dazu? ich habe imgSeek gesehen, das bezieht bilder aber aus einer «intelligenten Datenbank» und nicht von einem Web Service.
Cheers!
__________________
--
1,2
zorro._alpha=0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-02-2008, 11:08   #4 (permalink)
Perverted Hermit
 
Benutzerbild von Omega Psi
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Bremen
Beiträge: 13.419
Das macht keinen Unterschied ob Web Service, Servlett, JDBC, ORM etc... ich habe leider keinen Überblick über vorhandene APIs, die dein Vorhaben unterstützen, sorry. Ich würde aber auch mal mutmaßen, dass die meissten APIs die Erkennung von Ähnlichkeiten nur in einem geringen Maße unterstützen. Das ist aber halt auch nur eine Annahme.

Da kann ich nur google empfehlen.
Omega Psi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-02-2008, 11:23   #5 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Oct 2006
Beiträge: 72
hi, da reden wir wohl etwas aneinander vorbei. ich meine nicht welche webservice apis zur verfügung stellen, sondern eher welche bibliotheken (etwa wie opencv) objekterkennung, kantenerkennung etc. können, und wie man diese z.B. in Processing oder Flash einbinden kann.
Cheers!
__________________
--
1,2
zorro._alpha=0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-02-2008, 11:31   #6 (permalink)
Perverted Hermit
 
Benutzerbild von Omega Psi
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Bremen
Beiträge: 13.419
Nehmen wir mal opencv als Beispiel: du schreibst dir einen WebService, der die Funktionenalitäten kapselt. Da kannst du beispielsweise auf http://ws.apache.org/axis2/c/ zurückgreifen. Du musst dann mit Flash(Flex nur noch auf den WebService zugreifen. Als Ergebnis könnte der WebService einen XML-formatierten String zurückgeben, der Shapes enthält die das visualisieren, was du haben willst. Die musst du nur noch in Flash/Flex darstellen.
Omega Psi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-01-2010, 10:33   #7 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 6
Hallo,
das was ich hier lese hat viel Ähnlichkeit mit meinem Vorhaben!
Ich möchte Gesichter in einem Video erkennen und danach das Ergebnis in einer Flashoberfläche darstellen..
Bisher dachte ich mir, ich mache alle paar Frames ein Shot von dem Videobild und schicke dies dann über ein Socket oder WebService(was ist da geeigneter??) an die FaceDetection Funktion von openCV, und am ende bekomme ich dann zu dem Video die erkannten Gesichter raus...

Die erkannten Gesichter werden dann vllt in ner Db gespeichert um später nen Mittelwert für mehrfach gefundene gesichter zu ermitteln...später möchte ich ja bestimmte Personen wiedererkennen...

Ist es vllt sinnvoller das ganze ins Backend zu verschieben, also OpenCV gleich das komplette Video zu übergeben und später in Falsh nur die Ergebnisse darzustellen???

Was denkt ihr??
Patrick-brb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-01-2010, 12:57   #8 (permalink)
thinkin aBout tha lib.
 
Benutzerbild von kaneda
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Kölle
Beiträge: 1.379
Also

Kommt drauf an wie lange du die Videos behalten willst und ob du wirklich genug Rechenleistung hast.

Kostet doch ganz schön power sowas. Wenn du es über nen Server machst und als Service aufbaust kannst du aber hübsch meta informationen einbauen.
__________________
Back to community with http://leichtgewicht.at
kaneda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-01-2010, 14:29   #9 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 6
Metainfos, du meinst welche Gesichter zu sehen sind oder wie? Dass beim nächsten Start des Videos gleich die gefundenen Gesichter geladen werden können anhand der Namen in den Metadaten oder was?

Also die Beispiele die ich bisher gesehen habe an einzelnen Bildern gingen relativ fix...Wenn ich jetzt das Video ablaufen lasse und im Hintergrund jede Sekunde ein Bild zum analysieren an OpenCV schicke sollte das doch recht flüssig durchlaufen oder?

Liege ich denn von der theorie her wenigstens halbwegs auf dem richtigen weg?
Einzelbilder per Socket oder Webservice an OpenCV FaceDetection, gefundene Gesichter kommen in ne DB und werden auf der Flashoberfläche aufgeführt...Die Gesichter will ich dann Namen zuordnen um dann zu späteren zeitpunkten vllt automatisch anhand vorhandener bilder Personen zu erkennen...
Patrick-brb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-01-2010, 17:02   #10 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 6
Also ich bin inzwischen soweit dass ich nen Video im Flash laufen lasse und jede Sekunde eine Snapshot an nen PHP Skript schicke, das die Bilder erstmal lokal abspeichert, später soll das natürlich irgendwie per Wrapper vllt an die openCV Funktionen weitergereicht werden...nur hab ich grad keinen schimmer wie ich das am besten anstelle...

Eine Quelle ruft scheinbar einfach direkt die funktionen auf aus PHP raus..
Gesichtserkennungs-SDKs OpenCV, Verilook und FaceVACS « 02 « 2008 « Ausgaben « Heft & Abo « Linux-Magazin Online

und andere Quellen sprechen von Wrappern...nur hab ich bisher in der Richtung keine wirklic passenden Beispiele gefunden...

vllt sollte ich lieber über JS statt über Php an die Sache rangehen?! help...
Patrick-brb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-01-2010, 17:24   #11 (permalink)
thinkin aBout tha lib.
 
Benutzerbild von kaneda
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Kölle
Beiträge: 1.379
*seufz*

Kleines C Programm schreiben mit dem du die Videos abarbeiten kannst:

Introduction to programming with OpenCV

per php das videofile entgegennehmen und dann das programm (compiliert natürlich) anstossen ... dann solltest du sowas wie cue points im video haben.
__________________
Back to community with http://leichtgewicht.at
kaneda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-01-2010, 17:25   #12 (permalink)
thinkin aBout tha lib.
 
Benutzerbild von kaneda
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Kölle
Beiträge: 1.379
Unabhängig von der Lösung: MariLena : OpenCV port to ActionScript 3 (AS3 / Flash) | François Tarlier's Blog > CG Artist, Matchmover, VFX, Open Source topics, Computer Vision, and geek stuff !
__________________
Back to community with http://leichtgewicht.at
kaneda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-01-2010, 17:46   #13 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 6
Ja MariLena hab ich bereits durchgespielt..macht sich auch ganz gut..nur weiss ich nicht ob das auch wirklich komplett das gleiche kann wie opencv direkt...

Wäre mir als Flasher natürlich lieber direkt alles in Flash zu lösen aber ich will nicht erst alles darum aufbauen und dann feststellen, dass es doch nicht so das wahre ist..

Vllt mal ein beispiel dass eigentlich genau das kann was ich brauche..
faint - The Face Annotation Interface"

also wenn ich jetzt keinen direkten Weg finde zwischen Flash und OpenCV würd ich die snaps vllt erstmal in ne DB stecken und die dann von opeCv aus wieder auslesen...ist vllt nen gängigerer Ablauf von beiden seiten als über Sockets, Wrapper und sonst was zu gehen...
Patrick-brb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-01-2010, 17:57   #14 (permalink)
thinkin aBout tha lib.
 
Benutzerbild von kaneda
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Kölle
Beiträge: 1.379
Vergiss sockets

Also im prinzip ist scripting und Video ansich nicht sonderlich cool. Weil du immer mit sychronisationsschwierigkeiten zu tun hast.

Besser wäre es die Daten als cue-point direkt ins .flv zu weben. Dabei kommt man halt um native Process (stichwort C) nicht rum.
__________________
Back to community with http://leichtgewicht.at
kaneda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-01-2010, 09:37   #15 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 6
grrr also werd ich wohl wieder die alten Hefter rauskramen müssen..jut ..habe inzwischen auch schon von 2 andern Leuten andre Ansätze gehört..meld mich wieder wenn ich nen neuen Entwurf hab danke schonmal!!
Patrick-brb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:11 Uhr.

Domains, Webhosting & Vserver von Host Europe
Unterstützt das Flashforum!
Adobe User Group


Copyright ©1999 – 2014 Marc Thiele