Zurück   Flashforum > Ohne Thema > Am Rande

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21-01-2010, 20:49   #1 (permalink)
°
 
Benutzerbild von echo5-7
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 4.331
HTML5 vs. Flash, oder wohin die Reise geht?

Hi,

in letzter Zeit liest man ja ein wenig was von HTML5 und den schönen, neuen Features. Kann Flash zwar schon alles, aber es ist eben doch eine Sache ob man ein Plug-In braucht, oder ob z.B. Videos nativ dargestellt werden können.

Ich frage mich gerade, ob der Flashplayer über kurz oder lang nicht überflüssig werden könnte. Oder seht ihr irgendwelche Nischen die ihn am Markt halten werden?

Gruß
echo

edit: grade mal einen bösen fehler korrigiert. danke sonar
__________________

LRRM | BLOG | FACEBOOK | TWITTER | G+ | INSTACANV.AS

Geändert von echo5-7 (21-01-2010 um 21:25 Uhr)
echo5-7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2010, 21:00   #2 (permalink)
mod_rewrite
 
Benutzerbild von sonar
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: München
Beiträge: 15.749
Es dauert ja noch, bis HTML 5 richtig verbreitet, implementiert und akzeptiert ist (Ich sage nur "Redmond"). Und dann wird es und Flash mit Sicherheit schlicht und ergreifend parallel leben. Also es ist sicherlich nicht verkehrt, sich mit HTML 5 zu beschäftigen, es braucht aber kein Flash-Developer Angst haben, in Zukunft keine Arbeit mehr zu haben,
Nur meine Meinung…

Youtube testet schon HTML 5-Videozeugs:
YouTube Blog: Introducing YouTube HTML5 Supported Videos
(läuft in ordentlichen Browsern auch problemlos)

Und: was ist ein "Nieschen"..?
__________________
RTFM
Wie man Fragen richtig stellt.

Money makes the world go round, fear makes it turn much faster.
(New Model Army)
sonar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2010, 21:05   #3 (permalink)
Perverted Hermit
 
Benutzerbild von Omega Psi
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Bremen
Beiträge: 13.359
Ich glaube nicht. Ich bin gespannt wie stark die Implementierungen in Qualität und Kompatibilität divergieren. Ich kann mir zudem kaum vorstellen, dass es einfacher ist eine Erweiterung eines nicht konsequent umgesetzten Standards zu spezifizieren und alte Stolperstellen so zu umschiffen oder zu fixen, dass die neuen Specs von allen Parteien implementiert werden. Und wenn ich da an die letzten Projekte denke... ich mache keine IE6 JS und CSS Bugfixes...

Zudem kann man nur recht schwer den Zustand eine Clients in JS abbilden (Stichwort RIA). Und welche Designer werden nun Hardcore HTML und CSS Coder?

Ich glaube VMs wie Silverlight und Flash werden weiterhin mehr als nur eine Berechtigung haben.
Omega Psi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2010, 21:11   #4 (permalink)
+ Zimt & Zucker
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: hinterm Mond gleich links
Beiträge: 3.555
Nur weil etwas besser* ist, bedeutet das ja noch lange nicht, das es alles andere vom Markt verdrängt.

*Keine Ahnung ob html5 besser ist.

Zitat:
Zitat von sonar Beitrag anzeigen
Und: was ist ein "Nieschen"..?
Das ist dieser durchgeknallte skandinavische Flasher, der hoffentlich so toll bleibt, wie er ist. Wären seine Kreationen nicht, fände keiner mehr Gefallen an diesem Plugin.
__________________
anbei Grüße vom milchreis: Viva la [Silb]

[Von null auf Flash in einem Klick.] <<< klick
milchreis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-01-2010, 22:02   #5 (permalink)
Pixeldipaxeldipux
 
Benutzerbild von Ahrsib
 
Registriert seit: Dec 2002
Ort: Ruhrmetropole Essen
Beiträge: 7.728
Zitat:
Zitat von sonar Beitrag anzeigen
… Und: was ist ein "Nieschen"..?
Ha-pü! Ohne tzi!

Ahrsib
... hat das nicht immer.
__________________
Selbstgelerntes ist am Besten!

iMac G5/2,1GHz, 2,5GB RAM, 20" Widescreen (1680*1050), MacOS 10.4.11, Safari 4.1, dsl 6000
Achim ...Orient z.Zt. kein Link zu den Achims des Flashforums

Das Flashforum zu unterstützen ist ganz einfach!
Ahrsib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 08:53   #6 (permalink)
°
 
Benutzerbild von echo5-7
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 4.331
ich glaub ich muss mehr auf meine rechtschreibung achten...
__________________

LRRM | BLOG | FACEBOOK | TWITTER | G+ | INSTACANV.AS
echo5-7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 09:05   #7 (permalink)
Zero to Hero
 
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 871
Gestern bin ich auf YouTube - Broadcast Yourself. gestoßen. In diversen Tweets/blogposts wurde dann darauf hingewiesen, dass die CPU-Last beim HTML Player viel besser sein soll. Und es wurde die Response-time des Flash - Videoplayers bemängelt.

Vimeo hat seit Gestern auch einen HTML5 Videoplayer. Bisher sind beide Player nur Experimente und mit diversen Einschränkungen versehen. Ich denke aber dass das was im Moment passiert nur die Spitze des Eisbergs ist. @joseeight hat Vorausgesagt, dass sich dieses Jahr das Battle zwischen HTML 5 und Flash entscheiden wird. Wer als Sieger hervor geht sei aber noch dahin gestellt. Ich bin der gleichen Meinung.

Ich selbst werde mich momentan noch nicht in den Hype einklinken. Dazu hasse ich JS zu sehr. HTML5 ist jetzt soweit wie Flash vor knapp 3 Jahren. Mit 10.0 und 10.1 wurden für den Flashplayer aber einige Interessante Features eingeführt. Voice Gestures z.b.

Wir werden sehn wie es weiter geht...
__________________
Ein Tag an dem du nicht gelacht hast ist ein verschwendeter Tag.
Never Stop!

Mike
ingrimm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 09:24   #8 (permalink)
_M++
 
Benutzerbild von monroe
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 400
naja wenn youtube und die ganzen P***-Portale erst einmal umgestellt haben ist die Verbreitung von Flash-Anwendungen gleich mal halbiert. Und wieso sollte ein Entwickler einen Flash-Videoplayer einsetzten, wenn er einen skinbaren Player nativ im Browser hat? Und wer weiß wie schnell und flüssig JavaScript in 2 Jahren laufen wird, bzw. wo der Flashplayer in 2 Jahen stehen wird.

Ich finde es eine interesante Sache und könnte mir gut vorstellen das Flash stärker verdrängt wird. Auch wenn es nicht verschwinden wird.

Gruß
monroe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 09:49   #9 (permalink)
mushroom powered
 
Benutzerbild von b.asile
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Amsterdam
Beiträge: 2.647
HTML5 ist ja wirklich erst in den Kinderschuhen,
da brauchen wir uns noch keine Sorgen zu machen.
Auch wenn man es im Auge behalten sollte.

Habe noch einen BlogPost ueber Youtube & Flash gerade gelesen der interessant war:

On Google, YouTube, HTML5, Adobe, and Flash | Ryan Stewart – Rich Internet Application Mountaineer
__________________
[ WHEN THE GOING GETS WEIRD THE WEIRD TURN PRO ]

devboy.org
b.asile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 11:18   #10 (permalink)
exestiert hier nicht
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.728
Ich kenn das nur das, wenn man den swfupload für multifiles nutzt ist das in einigen Browsern (Chrome) sehr sehr langsamm.
Wenn man dagegen das ganze über html5 macht z.B im firefox 3.6 und chrome, läuft das ganze super schnell und ohne aufwand und das flash plugin ist dann nur noch für die älteren browser (die eh langsamm sind) da.
;-)
__________________
<? if(!$success){ $try++; } ?>
~Es ist so grausam, dass der Intelligenz Grenzen gesetzt sind und der Dummheit keine.~

Werbung:
- Ajax File Manager ( KFM - Kae's File Manager )
Funkey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 12:18   #11 (permalink)
°
 
Benutzerbild von echo5-7
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 4.331
Zitat:
Zitat von monroe Beitrag anzeigen
Und wer weiß wie schnell und flüssig JavaScript in 2 Jahren laufen wird, bzw. wo der Flashplayer in 2 Jahen stehen wird.
Genau das ist momentan meine Sorge. Wenn ich mir das anschaue, dann sehe ich eigentlich nicht mehr viel, was für den Flashplayer spricht. Selbst 3D Engines gibt es unter Javascript schon. Und die Performance des Flashplayers ist ja nun wirklich nicht sonderlich gut, auch mit As3. Da fehlt einfach mal einer, der den ganzen Player entrümpelt. Wenn ich mir aber anschaue wie die Strategie von Adobe den Player momentan auf alle nur denkbaren Plattformen hieft, dann seh ich schwarz für eine durchgreifende Performance optimierung. Selbst wenn sie endlich mal echten GPU Support anbieten würden, wären wir eigentlich nur so weit wie mit Director schon vor ein paar Jahren (wobei ich nicht weiß ob das nativer GPU support war, es lief auf jeden fall mal schneller)

Das einzige was wirklich gegen einen schnellen Erfolg spricht, sind halt die üblichen Browser-Querelen. Hier Microsoft mit seinem sturen Kopf, dort der Rest der Welt. Das könnte die ganze Sache ausbremsen.
__________________

LRRM | BLOG | FACEBOOK | TWITTER | G+ | INSTACANV.AS
echo5-7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 12:26   #12 (permalink)
Neuer User
 
Benutzerbild von maschka
 
Registriert seit: Jun 2003
Beiträge: 194
Ich habe die letzten 4 Jahre praktisch ausschließlich für Flash entwickelt.
Seit AS3 ist die Sprache großartig und auch in großen Projekten verwendbar.

Seit einem halben Jahr musste ich auftragsbedingt auf Javascript Entwicklung umstellen. Und mittlerweile steh ich Flash auch deutlich kritischer gegenüber.

Es wird Bereiche geben, da wird sich Flash auf absehbare Zeit nicht verdrängen lassen. Beispiel: Spiele, künstlerische Anwendungen, komplexe Soundanwendungen etc.

Aber die Unart, z.B. UserInterfaces in Flash zu machen, nur damit sich da alles ein wenig schöner bewegt sollte ein Ende haben. Das ist mittlerweile mit JS mindestens ebenso gut möglich. Was ich auch nie begriffen habe, ist warum Leute Anwendungen wie z.B. Online-Shops in Flash erstellen..

Ich denk HTML5+JS wird diejenigen FlashInhalte verdrängen können, die nur Mittel zum Zweck waren. Videos konnte man schlicht und ergreifend ohne Flash nicht vernünftig online bringen. Das bedeutet aber nicht, dass es toll ist sondern lediglich nicht anders ging..

Bei diesen Beispielen (Video, UserInterface, Shops) bin ich froh, dass sich Flash hoffentlich demnächst zurückzieht.
maschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 12:37   #13 (permalink)
thinkin aBout tha lib.
 
Benutzerbild von kaneda
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Kölle
Beiträge: 1.379
Naja

Ein paar grosse Performance schnitzer werden sie wohl aus den JavaScript engines schwer rausbekommen. Das es keine dezidierte integer gibt (auch in der neuen Version). Oder das der DOM so richtig dick verschraubt ist.
Unabhängig davon ist AS3 immer noch ca. 4 mal so schnell wie die schnellste JavaScript engine. "JavaScript 2" ist ja ein Ecma Standard. Gut möglich das also die Änderungen auch in AS3 einfliessen ("use strict"; uargh wie hässlich).

Ich finde die Regeln die früher bei Flashseiten gegolten haben gelten heute noch genauso: Flash ist nicht so gut wie HTML aber viel cooler (alles böse ist ja auch cool). Ich meine: anno 2002 stand ja bei jedem Projekt schon die Frage: Flash / HTML ? Und für Flash liefs dann hinaus wenn man optisch was riskieren aber nicht Jahrzehnte lang mit Cross Browser Problemen beschäftigt sein wollte. Es geht halt immer mehr mit JS/HTML - ist ja auch natürlich, wäre schade wenn sie stehen bleiben. Und damit werden immer mehr "alte" Dinge die für den Flash Player gesprochen haben obsolet.

Wenn ich mir den YouTube HTML5 video player ansehe, fehlt mir das antialiasing und der Vollbild modus ... auf Anhieb! Und so Dinge sind auch nicht weiter spezifiziert in HTML5 das bedeutet warten und buggen.

Dinge die ich mir in Zukunft vorstellen könnte die den Flash Player immer noch interessant machen:
  • 3D Display Unterstützung ala 3D Kino (also mit 3D Brille ansehen)
  • Surround Sound Unterstützung
  • Dynamische Audiogenerierung (akt. Experimente sowas in Firefox zu bekommen sind echt noch vor vielen Hürden)
  • Grafische Mashups (viele Bilder, mit Transparenz, Effekten, etc. dazu sound abspielen)
  • UI Prototypen (also dinge bei denen mehr Interaktion zählt, vielleicht schaffts Adobe ja irgendwann mal "Joysticks" zu unterstützen. Multitouch geht ja bald)
  • Video Streaming (steht davon irgendetwas halbwegs vollständig in HTML5

Flex hat imho. viel Konkurrenz von AJAX Frameworks. Weil es dabei sowieso wenig um Browser Kompatibilität geht. Der Workflow in Flex ist gut, gibt aber auch sehr Interessante Ajax Projekte.

Wird irgendwann dieser Vorsprung verloren sein? Ja: wenn keiner mehr eine Idee hat was man sonst noch brauchen könnte.... Ist ja durchaus so das wir diesem Ziel näher und näher kommen aber ich seh das nicht für die nächsten 15 Jahre. (in 15 Jahren gibts ja angeblich Computer die intelligenter sind als Menschen)
__________________
Back to community with http://leichtgewicht.at
kaneda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 13:37   #14 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.681
Ich finde es eigentlich ein bisschen unfair zu sagen, dass Flash nur zum Abspielen von Videos im Netz bzw. für Werbebanner benutzt wird.


Ich persöhnlich würde mir wünschen das Flash(Air-Flex) DIE unabhängige Umgebung ist, auf der Anwendungen laufen. Ergo: Ich kann für mein Handy genauso Dinge bauen wie für den Fernsehr im Wohnzimmer, die Website vom Onkel etc.
Da liegt doch der große Vorteil des Ganzen.


meine Meinung...


bzgl. Performence: Die sollen einfach Joa einstellen, dann wird das schon
__________________
Meine Website
Freue mich über jeden Besucher. :)
Nico B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 13:42   #15 (permalink)
Zero to Hero
 
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 871
Zitat:
Zitat von Nico B. Beitrag anzeigen

bzgl. Performence: Die sollen einfach Joa einstellen, dann wird das schon
Totally Agree!
__________________
Ein Tag an dem du nicht gelacht hast ist ein verschwendeter Tag.
Never Stop!

Mike
ingrimm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
flash, html5, html5 vs flash

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: http://www.flashforum.de/forum/am-rande/html5-vs-flash-oder-wohin-die-reise-geht-280415.html
Erstellt von Für Art Datum Hits
theFlashBlog HTML 5 and Flash video Dieses Thema Refback 31-07-2010 07:26 3

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2008.. und die Reise geht weiter... marc Events 0 04-12-2007 14:29
Wohin geht der Traffic hin? droptix Flash 8 1 04-03-2007 01:05
wo geht die Reise hin [flash-lite vs. JavaME] amoc Mobile Flash und Flash Lite 10 06-07-2006 11:52
Bäumchen wechsel Dich, oder" Reise nach Java" Grunwalski ActionScript 1 0 12-06-2003 10:53
XML.send - was geht wohin? Roger Flash mit XML und Webservices 1 24-03-2002 18:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.

Domains, Webhosting & Vserver von Host Europe
Unterstützt das Flashforum!
Adobe User Group


Copyright ©1999 – 2014 Marc Thiele