Zurück   Flashforum > Ohne Thema > Am Rande

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22-01-2010, 14:45   #16 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
Das Problem wird letztendlich nicht nur eine Frage der Sprache, sondern auch der Community sein. Leider sehe ich deshalb etwas schwarz, sofern es nicht einige grundlegende Änderungen gibt.

Wenn ich daran denke in Zukunft nur noch mit JavaScript entwickeln zu dürfen, dann stellen sich mir die Nackenhaare auf.
Formel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 14:51   #17 (permalink)
Bob Flash
 
Benutzerbild von Flashbob
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: nähe WOB
Beiträge: 198
Ist denn Flash,Flex,Air = nur Video und Games ?? Gibt es da nicht noch eine Welt die viel größer ist als wir es vermuten würden?
z.B. Displays, Handy, Desktop, etc...

I belief in Flash.

Greats da BoB
__________________
[--> Keep it simple and straightforward <--]
Flashbob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 15:04   #18 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis man solche Dinge auch ohne Flash umsetzen kann.

Aber die Idee Leute wie Joa Ebert direkt mit Adobe koorperieren zu lassen, ist höchstwahrscheinlich auch vollkommen unproduktiv. Die meisten werden das Problem kennen, das einem für die qualitative Umsetzung bestimmter Produkte die Möglichkeiten fehlen und am ende muss man sich notgedrungen mit einem Ergebnis abfinden, welches den eigenen Ansprüchen nicht genügt und auch die Entwickler eines Konzerns wie Adobe werden dieses Problem kennen. Nicht selten muss ich an Projekten mitwirken deren Deadlines und finanzelle Mittel geradezu lächerlich sind um es optimal umsetzen zu können.
Formel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 15:24   #19 (permalink)
°
 
Benutzerbild von echo5-7
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 4.330
hm, ok, vielleicht findet flash auch wieder zu seinen "wurzeln" zurück und die designer ecke wir wieder etwas stärker. momentan sieht es eher nach einer plattform für programmierer als für designer aus. dieser fokus könnte sich ändern, wenn erstmal konkurenz aufkommt.
__________________

LRRM | BLOG | FACEBOOK | TWITTER | G+ | INSTACANV.AS
echo5-7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 15:29   #20 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
Sollte Flash sich mehr auf Designer fokusieren, wäre es das aus.

Flash dient, neben kleine Utilities, hauptsächlich der Umsetzung von komplexeren Web Inhalten oder Umsetzung von RIA-Applikationen. Mit beidem hat ein Designer nichts zu tun. Er wäre nicht in der Lage, das was er gestaltet, in der Praxis umzusetzen, daher wäre es ein Schritt in die richtige Richtung, Designer in der Entwickelung von Flash/ActionScript weiterhin zu vernachlässigen.
Formel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 15:42   #21 (permalink)
°
 
Benutzerbild von echo5-7
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 4.330
um was zu erreichen? das die abwandern und dann html5 benutzen, weil das gro der kunden keinen dunst von RIA und dem ganze gedönse hat, und es sich schlicht nicht lohnt für solche kunden den aufwand zu haben?

ich bin ja auch ganz froh über die scripting möglichkeiten, aber es wurde auch schon häufig bemängelt, dass die einstiegshürde für designer in flash mittlerweile recht hoch liegt. und da werbe- und designagenturen nunmal noch keine software unternehmen sind, würde ich einen schritt in richtung designer begrüßen. content ist schließlich king.
__________________

LRRM | BLOG | FACEBOOK | TWITTER | G+ | INSTACANV.AS

Geändert von echo5-7 (22-01-2010 um 15:44 Uhr)
echo5-7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 15:48   #22 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
Der gemeine Designer tendiert inwzischen aber leider auch dazu Flash zu verteufeln, ohne es wirklich zu verstehen. Man muss einfach nur mal den Trend ansehen und wie gerade Apple-Anhäniger versuchen ihrem Idol Steve Mobs in seinen Idealen zu folgen - und das geht gegen Flash.

Zudem werden von Designern umgesetzte Flash-Applikationen wahrscheinlich sehr verbugged und vor allem vollkommen Benutzerunfreundlich sein, da es schon einiges an Erfahrung bedarf und auch Programmierkenntnisse, um die man meiner Meinung nach nicht herumkommt, damit man einigen schlechten Verhaltensweisen von Flash ausweicht.
Formel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 15:54   #23 (permalink)
thinkin aBout tha lib.
 
Benutzerbild von kaneda
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Kölle
Beiträge: 1.379
@Formel: Ja du sprichst es an: Designer schaffen es mit Flash nicht Inhalte zu schaffen die funktionieren & gut aussehen. "Einstiegshürde" eben. Heisst aber noch lange nicht das es der Platform nicht gut tun würde, wäre diese Hürde geringer - zumal sie auch für viele Entwickler eine Effizienzsteigerung bedeuten würde.
__________________
Back to community with http://leichtgewicht.at
kaneda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 17:19   #24 (permalink)
Perverted Hermit
 
Benutzerbild von Omega Psi
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Bremen
Beiträge: 13.355
Ja, und alle Argumente treffen auch für HTML, CSS und JavaScript zu...

Für Websites ist HTML 5 bestimmt interessant. Aber für RIAs... ich glaube nicht. Ich kenne keinen Enwickler, der sich gerne mit JavaScript und Browserinkompatibiltäten rumschlägt. Vom Debuggen und Refactoring ganz zu schweigen...
Omega Psi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 17:30   #25 (permalink)
thinkin aBout tha lib.
 
Benutzerbild von kaneda
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Kölle
Beiträge: 1.379
@Omega Psi: Man schreibt heute nur noch ganz wenige Webapps von klein auf (auch, oder ganz besonders, in der Ajax welt). Es gibt eine ganze Latte an Frameworks ala Flex die eine Reihe an Komponenten zur Verfügung stellen und zwischen den Browsern kompatibel sind ( GWT - google mail? ). Unabhängig davon: Eine RIA ist oft sowieso sehr Zielgruppenspezifisch (intranet) und dort sind sowohl für Flash als auch für JS die Limitationen klar definiert.

Unabhängig davon: Ich kenne auch ne ganze Menge leute die die restriktionen von Flash auch nicht mögen und trotzdem damit arbeiten weils Knete gibt.
__________________
Back to community with http://leichtgewicht.at
kaneda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-01-2010, 17:33   #26 (permalink)
flachzange
 
Benutzerbild von elias
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: berlin
Beiträge: 3.932
ich habe den ganzen pseudo-hype um RIA anwendungen sowieso
nie verstanden. das dieses segment von HTML und co komplett
dominiert werden wird ist für mich schon länger klar.
natürlich werden die browser noch sehr lange brauchen bis sie
flash an features das wasser reichen können, aber die offene
(beinahe community) getriebene entwicklung ist hier trumpf.
mit produkten ala iphone und Chrome/Chromium OS wird
da in naher zukunft - auf browserbasis - eine menge passieren.

ich würde eher denken das silverlight eher eine chance hat
sich im RIA segment seriös zu etablieren einfach durch die
vernetzung mit vorhandenen produkten und die riesige userbasis
aus dem desktop bereich.

ähnlich düster wird es im video segment werden. hier muss
flash seine stärken mit der integration/vernetzung und interaktion
mit medien ausspielen/ausbauen um weiter bestand zu haben.

auch in sachen spiele wird flash einbüßen. ich hab farmville noch
nicht gespielt, aber gibt's flash games mit 70 millionen usern?
sowieso hängt flash da im casual markt fest, wie will denn auch
ein ruckeliges 2D spiel mit WoW konkurrieren?
hier sehe ich aber noch die größten chancen mit einem feature
rundumschlag (3D und so) eine langlebigere plattform zu schaffen.
(aber auch da gibts schon konkurrenz)

die plattform unabhängigkeit ist auch nur sehr halbseiden. auf
meinem linux zwing flash meinen firefox regelmäßig in die knie.
mit tools wie jquery wird die cross browser entwicklung aber
immer leichter und offene browser laufen auf sehr viel mehr
architekturen als flash.
auf entwicklerseite gibts ansätze, aber wie lange gibts flexbuilder
schon als alpha? ein jahr? zwei jahre? kommt mir recht lange vor.

letztendlich muss man sich vor augen halten was flash ist. eine
proprietäre rendering engine für "reiche inhalte", im grunde das
gleiche was eine html rendering engine macht, nur mit weniger
shishi/blingbling. jetzt bohren die browser auf und das "reich"
verliert etwas an glanz und es wird schwer wieder aufzupolieren.

wenn man sich die verbreitung/support von html und co ansieht
ist es nurnoch eine frage der zeit das flash wieder vollends in
seine nische zurückgedrangt wird. das einzige was diese entwicklung
momentan bremst sind flash's performance und features.

so, ich hoffe ich habe keinen zum heulen gebracht
__________________
elias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-01-2010, 00:29   #27 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Berlin
Beiträge: 478
Ich hab da auch schon ne Weile drüber nachgedacht ... und hab mir erstmal ne Menge Sorgen gemacht ...

Bin jetzt aber schon etwas weiter und lass die Sorgen mal Sorgen sein.
Es gab vorher schon ein paar mal solche Gedankenansätze ...

Ich persönlich warte das einfach mal entspannt ab, im Sinne von Totgesagte leben länger. Wenn Flash dann in 2 Jahren wirklich überholt sein sollte, soll es so sein - das wird man dann aber auch vorher schon mitbekommen und sich umstellen können.

Ich fänds nur schade, weil ich AS 'inzwischen' so mag und nahezu nativ spreche und dann halt wechseln muss.

An irgendwelchen Prophezeiungen beteilige ich mich nicht und ich glaub auch nicht dran.
Ein Hammer ist bspw. ja auch ein wirksamer IPhone-Killer.
Ändern kann ich es bzw. (wir) sowieso nicht. Auf proprietäre Software lässt sich auch nur bedingt Einfluß nehmen. *let it flow*
__________________
Adobe Flash CS5: Das Handbuch
Webdesign und Webentwicklung: medianetic

Gesendet von meinem Windows-PC.
Blog-relaunch: http://www.blog.medianetic.de

Geändert von medianetic (23-01-2010 um 00:33 Uhr)
medianetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-01-2010, 00:38   #28 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Berlin
Beiträge: 478
Zitat:
Zitat von elias Beitrag anzeigen
ich würde eher denken das silverlight eher eine chance hat sich im RIA segment seriös zu etablieren einfach durch die
vernetzung mit vorhandenen produkten und die riesige userbasis
aus dem desktop bereich.
Mag sein, dass Du ansonsten richtig liegst, in diesem Fall:
Nein, sicher nicht. Ich wette um einen Kasten Club Mate.
__________________
Adobe Flash CS5: Das Handbuch
Webdesign und Webentwicklung: medianetic

Gesendet von meinem Windows-PC.
Blog-relaunch: http://www.blog.medianetic.de
medianetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-01-2010, 00:44   #29 (permalink)
Neuer User
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Berlin
Beiträge: 478
Zitat:
Zitat von Omega Psi Beitrag anzeigen
Ja, und alle Argumente treffen auch für HTML, CSS und JavaScript zu...

Für Websites ist HTML 5 bestimmt interessant. Aber für RIAs... ich glaube nicht. Ich kenne keinen Enwickler, der sich gerne mit JavaScript und Browserinkompatibiltäten rumschlägt. Vom Debuggen und Refactoring ganz zu schweigen...
Nur weil Du! keinen kennst, heißt es nicht dass es nicht Milliarden davon gibt.
Sorry, muss Dir mal wieder, nicht nur aus Prinzip wegen (wär aber ein Grund) einen schwachen Gegenwind 'demonstrieren'.
__________________
Adobe Flash CS5: Das Handbuch
Webdesign und Webentwicklung: medianetic

Gesendet von meinem Windows-PC.
Blog-relaunch: http://www.blog.medianetic.de

Geändert von medianetic (23-01-2010 um 01:49 Uhr)
medianetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-01-2010, 05:12   #30 (permalink)
flachzange
 
Benutzerbild von elias
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: berlin
Beiträge: 3.932
Zitat:
Zitat von medianetic Beitrag anzeigen
Mag sein, dass Du ansonsten richtig liegst, in diesem Fall:
Nein, sicher nicht. Ich wette um einen Kasten Club Mate.
ich geb zu das ich mich in dem punkt sehr spekulativ geäussert habe,
aber ich find meine argumente solide.

wenn du wetten willst dann bitte um tonic water,
club mate trink ich nur mit bier oder rum. tonic
geht auch ohne gin :]
__________________

Geändert von elias (23-01-2010 um 05:13 Uhr)
elias ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
flash, html5, html5 vs flash

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: http://www.flashforum.de/forum/am-rande/html5-vs-flash-oder-wohin-die-reise-geht-280415.html
Erstellt von Für Art Datum Hits
theFlashBlog HTML 5 and Flash video Dieses Thema Refback 31-07-2010 07:26 3

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2008.. und die Reise geht weiter... marc Events 0 04-12-2007 14:29
Wohin geht der Traffic hin? droptix Flash 8 1 04-03-2007 01:05
wo geht die Reise hin [flash-lite vs. JavaME] amoc Mobile Flash und Flash Lite 10 06-07-2006 11:52
Bäumchen wechsel Dich, oder" Reise nach Java" Grunwalski ActionScript 1 0 12-06-2003 10:53
XML.send - was geht wohin? Roger Flash mit XML und Webservices 1 24-03-2002 18:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:56 Uhr.

Domains, Webhosting & Vserver von Host Europe
Unterstützt das Flashforum!
Adobe User Group


Copyright ©1999 – 2014 Marc Thiele